Filser-Oberstdorf Logo
Wohlfühlatmosphäre im 4-Sterne geführten Familienhotel

Hotel Filser

Exklusiv, großzügige Zimmer mit 4-Sterne-Komfort im familiengeführten Hotel und Panoramablick auf die Alpen. Wer die Erholung im Allgäu sucht, ist hier genau richtig.

Mo - So
06:30 - 21:00
Frau
Helga Filser-Nußbickel
Freibergstraße 15
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. 08322 7080
Fax 08322 708 530
∅ 4,60
11 Bewertungen



4 von 5 von Sterne

45 bis 54 Jahre
Verreist als Single
für 4-6 Tage
Frühling 2014
am 30.04.2014

Gelungener Kurzurlaub

Ein Haus mit vielen Angeboten und ein idealer Standort für die verschiedensten Aktivitäten. Fahrräder können kostenlos ausgeliehen werden. Empfehlenswert ist die Badeabteilung des Hauses.

5 von 5 von Sterne

45 bis 54 Jahre
Verreist als Freunde
für 4-6 Tage
Winter 2014
am 16.03.2014

Urlaub mit kulinarischen Hindernissen

Unser Urlaub im Hotel Filser war FAST traumhaft! Bei der Anreise wurden wir sehr freundlich empfangen, es wurde angeboten, uns beim Ausladen des Gepäcks zu helfen und die gewünschten Termine für Massagen übermittelt. Die gebuchten Einzelzimmer >Komfort< waren großzügig, schön eingerichtet und hatten einen Südbalkon, auf dem ein Tisch mit zwei Stühlen und einer Liege standen, die trotz der Jahreszeit sauber waren! Das Auto haben wir in der Tiefgarage des Hotel geparkt, die Stellplätze sind allerdings recht eng für die heutigen Kfz-Breiten! Leider ist, wie wir am nächsten Tag merkten, die Garage nur mit dem Zimmerschlüssel zu öffnen, den wir aber vor dem Skifahren an der Rezeption abgegeben hatten. Das ist etwas umständlich, da die Einfahrt zur Garage einige Meter vom Hotel entfernt liegt und die Straße sehr schmal ist, so dass man andere Verkehrsteilnehmer behindert, wenn man einfach an der Straßenseite parkt, um den Schlüssel an der Rezeption abzuholen. Von der Tiefgarage aus kommt man direkt in den Ski-Keller und durch einen unterirdischen Gang direkt ins Hotel. Bereits am ersten Abend bekam meine Freundin eine Massage und war sehr zufrieden mit der kompetenten Physiotherapeutin. An den darauffolgenden Tagen war die Massage bereits um 7 Uhr möglich, damit wir rechtzeitig auf der Piste sein konnten! Das Schwimmbad ist sehr schön, in jedem Zimmer sind Bademäntel und ein Korb mit Zimmernummer, in dem das Badetuch liegt, vorhanden, so kann man schon in Badekleidung ins Schwimmbad und es kommt zu keinen Verwechselungen der gleichen Hotel-Handtücher. Den Sauna-Bereich und den Fitnessraum können wir nicht beurteilen, da wir wegen des traumhaften Wetters unsere Aktivitäten lieber unter freiem Himmel verbracht haben. Das Restaurant ist etwas in die Jahre gekommen und könnte evtl. eine Renovierung gebrauchen. Zudem waren die Temperaturen im Restaurant überhöht. Das Frühstück war reichhaltig, es gab verschiedene Semmeln- und Brotsorten, diverse Aufschnitt- und Käsesorten, eine reichhaltige Marmeladen-Auswahl und verschieden Müsli- und Joghurt-, bzw. Quark-Sorten. Zudem gab es verschieden Säfte und zubereitete Obst-Platten. Kurzum, es war hier für jeden etwas dabei! Das kann man vom Abendessen leider nicht behaupten! Bereits 14 Tage vor unserer Anreise habe ich das Hotel informiert, dass ich Vegetarierin bin. Mir wurde versichert, dass das für den Koch kein Problem darstellte, insbesondere, da auch in der Internetpräsenz des Hotels darauf hingewiesen wird, das vegetarische Kost ohne Aufpreis zu bekommen sei. Außerdem gäbe es immer eine vegetarische Speise auf der Tageskarte. Bereits am ersten Abend kam es zu Schwierigkeiten. Es gab für die anderen Gäste ein bayrisches (?) Buffet, mir wurde angeboten, ich könne ja mal sehen, ob ich bei den Beilagen etwas Passendes finden würde, sonst könne ich mir auch etwas à la Carte aussuchen. Natürlich wollte ich in meinem Urlaub in einem 4 Sterne Hotel nicht nur Beilagen zu mir nehmen, so bat ich um die Speisekarte. Der etwas vorlaute Kellner brachte mir die Speisekarte, jedoch nicht, ohne sich darüber lustig zu machen, dass auch hier nur ein vegetarisches Gericht angeboten wird. Was blieb mir übrig, ich nahm das einzige vegetarische Gericht der Karte, gebackener Bergkäse mit Salat, sehr köstlich! Die Nachspeise war auch in Buffet-Form angerichtet, auf meine Frage hin, welche der angebotenen Speisen ohne Gelatine zubereitet wurde, meinte der Kellner am Buffet, er glaube, die Walnuss-Creme. Ich habe nachgehakt und gebeten, er solle doch bitte in der Küche nachhören, doch er blieb auf seinem Standpunkt, dass er glaube bzw. jetzt auf einmal sicher meine, sie sei ohne Gelatine zubereitet. Für den nächsten Tag war eine Rindfleisch-Suppe mit Fleischklösschen geplant. Ich bat um eine vegetarische Alternative und mir wurde zugesagt, dass das kein Problem darstelle. So bekam ich am nächsten Tag eine Tomatencremesuppe mit Basilikum, sehr lecker. Zur Hauptspeise gab es einen Kartoffelpuffer mit Bergkäse und Kräuter-Lauch-Quark. Auch das schmeckte sehr gut. Am dritten Tag gab es für alle eine Tomatensuppe, natürlich auch für mich, ohne Rücksicht darauf, dass ich ja bereits schon am Vortag schon zu dem Genuss einer Tomatensuppe gekommen war. Als veget. Hauptgericht gab es Gemüse-Bratkartoffeln mit Bergkäse, eine ungenießbare Matsche. Da war es hin mit meinem vegetarischen Langmut. Als ich mir etwas von der Käseplatte holte, reagierte der Kellner erstmal gar nicht, erst als die Tische von der Hauptspeise abgeräumt wurde, fragte er, ob es nicht schmecke. Anzumerken ist auch, dass für den nächsten Tag als veget. Hauptspeise wieder ein Kartoffelpuffer, diesmal mit Zucchini und Kräuter-Lauch-Quark geplant war. Da habe ich meinem Unmut Luft gemacht und gefragt, ob man im Hotel Filser als Vegetarier ein Gast zweiter Klasse sei. In 4 Tagen zweimal Tomatensuppe und zweimal in etwas anderer Variante Kartoffelpuffer und ein ungenießbares Essen, das ist ein Armutszeugnis für ein 4* Hotel!!! Es wurde sofort der Restaurant-Leiter gerufen, der anbot, man könne mir ja noch schnell Spaghetti machen. Mir war vor lauter Ärger aber die Lust aufs Essen vergangen! Der Restaurant-Leiter gab zu, dass die ganze Sache sehr unglücklich gelaufen sei, dass aber sein Chefkoch nicht anwesend wäre und es nur deshalb zu solchen Problemen gekommen sei! Ich wurde gefragt, was ich am nächsten Tag anstelle des Kartoffelpuffers essen wolle, mein Wunsch -Bandnudeln mit Pfifferlingen und Sahnesoße- wurde sofort akzeptiert. Als kleine Wiedergutmachung erhielten wir nach dem Essen einen Marillen-Likör und die Zusicherung, dass es ab sofort keine Probleme mehr gäbe. Die Bandnudeln mit Pfifferlingen waren gut! Am darauffolgenden Tag gab es als Hauptspeise Basmati-Reis mit Gemüse süß-sauer und Hähnchen, für mich wurde das Gericht ohne Fleisch zubereitet. Als Aperitif wurde meiner Freundin und mir ein Sekt mit einem Gruß aus der Küche gereicht. FAZIT: Es gibt einigen Nachholbedarf in Sachen vegetarischer Küche für das Hotel Filser!!!! Aber das komplette Restaurantpersonal war außerordentlich freundlich und bemüht, bis auf einen etwas impertinenten Kellner, der ständig auf meinen Vegetarismus "rumgetrampelt" ist! Ich bin es durchaus gewohnt, dass meine Essgewohnheiten bei anderen Menschen auf Unverständnis stoßen, oder man Scherze darüber macht. Als Personal eines 4*-Hotels sollte man es jedoch nicht übertreiben!!! Zumal der Vegetarismus ja nun mittlerweile kein Außenseitertum mehr ist! Es sei aber auch gesagt, dass meiner Mitreisenden das "normale" Essen sehr gut geschmeckt hat und es hier eine reichhaltige Auswahl gibt! Schlussendlich bleibt zu sagen, dass es bis auf mein Essen ein wirklich schöner Urlaub war, in einem Hotel mit sehr freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern! Herzlichen Dank hierfür und wir würden gerne im nächsten Frühjahr wieder unseren Skiurlaub bei Ihnen verbringen, wenn es dann evtl. möglich ist, etwas mehr auf meine Kostform einzugehen! :-))

3.5 von 5 von Sterne

45 bis 54 Jahre
Verreist als Single
für 1-3 Tage
Winter 2014
am 07.03.2014

Freunde Treffen

Es war leider beim Frühstück die Zuckerdose mit Marmelade an allen Tagen beschmiert. Im Detail liegt nach meiner Meinung die Qualität eines 4 Sterne Hotels. So was geht daher nicht. Der Pool könnte wärmer sein. Ansonsten hat alles gepasst. Auch konnte ich keine Zahnbürste an der Rezeption bekommen, obwohl das im Zimmerprospekt steht.

5 von 5 von Sterne


Verreist als Paar
für 1 Woche
Winter 2013
am 14.08.2013

Familienhotel mit Persönlichkeit

Wir hatten einen wunderschönen erholsamen Urlaub, sehr freundliche Mitarbeiter, schöne Zimmer und ein super großes, reichhaltiges Frühstücksbuffet, das Abendessen war auch hervorragend. Das Hotel liegt sehr ruhig, aber auch zentral zum Ortskern Oberstdorf. Wir kommen sicher wieder!!

2 von 5 von Sterne

35 bis 44 Jahre
Verreist als Paar
für 1-3 Tage
Frühling 2012
am 03.04.2013

sehr grosse entäuschung und nach fast 1 jahr nur noch stink sauer

versprechungen und hinhalten!!!!eine freudin und ich die kurz vor einer schweren herz op stand haben wir uns entschieden noch ein schönes wellnnes we uns zu gönnen auch zur ablenkung der op hatten uns sehr darauf gefreut und uns annwendungen ausgesucht die schriftlich und tel bei dem hotel filser angemeldet und auch so in unserem bei sein bestätigt wurde [hatten es über einn reisebüro wo wir schon seit jahren immer wieder buchen gebucht] dort angekommen wollten wir die bestätigte angebote die mitarbeiter haben uns std hingehalten sie bekommen ihre termine bis in ner std die die termine macht ist im mittag nach nochmaliger frage sie ist im feierabend usw von wegen 1 tag war vergangen und trotz versprechungen ist gar nichts passiert es wurde uns dann nach dem wir druck machten gesagt seien keine mitarbeiter da für die anwendungen was für uns für ein wellneshotel gar nicht geht erst recht nicht wen man ne bestätigung hat könnten wir auch in ne pension gehn nach dem wir sagten wir reisen ab ist erst reagiert worden um es abzukürzen und wurde ein gutschein für eine nacht mit halbpension versprochen zugesichert auf die warten wir trotz anschreiben mehr facher tel seit fast 1 jahr..das hotel wollte sich pers. mit uns in verbindung setzten warten seit 2 wochen auf den anruf wir wurden immer wieder vertröstet die chefin ist krank hat urlaub usw stand heute sie hätten darüber keine unterlagen mehr wissen nichts mehr davon die mitarbeiter wären nicht mehr da weiterempfehlung auf gar keinen fall und wen doch alles schriftlich geben lassen am besten auch den guten morgen gruss für uns ist das regelrecht die kunden verarscht dort ruhig gestellt worden und die glaub würdichkeit des hotels stellen wir in frage
Filser › Liebe Frau Strobel, wir sind immer bemüht, Kundenreklamationen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Nach fast einem Jahr ist es natürlich schwierig, den Sachverhalt nachvollziehen zu können. Ob und wie es damals bei uns zu Terminschwierigkeiten kam, können wir leider nicht mehr rekonstruieren aber wir entschuldigen uns natürlich dafür. Nach einer Prüfung sämtlicher Unterlagen haben wir festgestellt, dass wir schon kurz nach Ihrem Aufenthalt 50% des Reisepreises erstattet haben. Aus Kulanzgründen sogar weit mehr als der gewünschte Gutschein. Dies haben wir auch 2-mal an Ihr Reisebüro, Frau Unseld geschrieben. Ob der Reiseveranstalter diese Erstattung dann an den Kunden weitergibt, und das hat offensichtlich nicht stattgefunden, können wir leider nicht Prüfen. Ihr Michael Thanner-Filser
am 04.04.2013 · eigenes Konto
← zurück      weiter →
6 bis 10 von 11

Kontakt

WalserBikeTours
Walserstraße 9
6991 Riezlern
Tel. +43 6767 562 909

Exklusiv-Partner

Haibike Kleinwalsertal Allgäu

Suche

Durchsuchen Sie unsere
Seite nach einem Suchbegriff

 
WBT-Hintergrund8
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch das Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von WalserBikeTours auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy